BKK Freudenberg

Die-Fitnesskasse

Die BKK Freudenberg ist als mittelständische Krankenkasse seit über 140 Jahren in der Region verankert. Durch Netzwerke mit Partnern werden für die Versicherten qualitativ hochwertige Verträge mit Institutionen im Gesundheitswesen vor Ort abgeschlossen.

Geringe Verwaltungskosten und die Nähe zum Kunden durch kurze Entscheidungswege prägen seit Jahren das Bild. SERVICE wird großgeschrieben, denn wer auf gute Beratung angewiesen ist und zuweilen Fragen hat, braucht eine Kasse, die kurzfristig direkt erreichbar ist.

Die hohe Qualifikation der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gewährleistet, dass die Versicherten in allen Fragen der Sozialversicherung schnell und unbürokratisch beraten werden. Dies garantiert direkt, nicht über ein Call-Center.

Die BKK Freudenberg bietet herausragende Leistungen vom ersten Tag der Versicherung. Schauen Sie sich die umfangreichen Zusatzleistungen an. Vorsorge, Prävention und die Erhaltung Ihrer Fitness wird mit Zuschüssen und attraktiven Boni finanziell unterstützt.

Bei aller Verbundenheit mit der Region Rhein-Neckar, Bergstraße, Odenwald und Ried – ist die BKK als eine für alle gesetzliche Versicherten geöffnete Krankenkasse weit darüber hinaus mit unseren umfangreichen Gesundheitsleistungen da.

Berufsstarter werden von der BKK Freudenberg auf dem Weg in den Traumjob unterstützt: mit praktischen Hilfen wie den kostenlosen Einstellungstest, und weiteren nützlichen Informationen rund um den Start in den Beruf.

Ausführliche Informationen erhalten Sie unter www.bkk-freudenberg.de

Ausbildung zum/zur Sozialversicherungsfachangestellten

Sofa-Azubi-Bild

Wo und wie arbeitet der Sozialversicherungsfachangestellte?
Der Sozialversicherungsfachangestellte ist hauptsächlich in der Versicherten- und in der Arbeitgeberbetreuung tätig. Sie beraten selbständig Versicherte, bearbeiten Anträge für medizinische Therapien, Zahnersatz oder Kuren und entscheiden, ob die BKK hierfür die Kosten übernehmen kann.
Bei Bedarf halten Sie Rücksprache mit den behandelnden Ärzten. Die Arbeitgeber unserer Versicherten unterstützen Sie zum Beispiel bei der Berechnung der Beiträge zur Sozialversicherung oder bei Fragen zur An- und Abmeldung von Arbeitnehmern.

Sozialversicherungsfachangestellte arbeiten verantwortungsbewusst und selbstständig. Ein Großteil der Aufgaben wird direkt im Kontakt mit den Versicherten und Arbeitgebern in mündlicher oder schriftlicher Form gelöst.

Was lernen Sie bei uns als Sozialversicherungsfachangestellter?
Innerhalb einer dreijährigen Ausbildungszeit erwerben Sie fundierte Fachkenntnisse in den Bereichen Wirtschaft, Sozialversicherung, Rechtslehre, Rechnungswesen und Marketing. Außerdem werden Ihre kommunikativen Fähigkeiten durch spezielle Lehrgänge gefördert.

Was erwarten wir von Ihnen?
Sie sollten Fachhoch- oder die allgemeine Hochschulreife besitzen. Engagement, Kommunikations- und Teamfähigkeit sind für uns weitere Voraussetzungen. Freude am Umgang mit Menschen sowie eine kundenorientierte Denkweise sollte außerdem zu Ihren persönlichen Stärken zählen.

Welche Vorteile bietet Ihnen die Ausbildung bei der BKK Freudenberg?
Arbeit im Team: Als Auszubildende/r werden Sie in die verschiedenen Teams unserer BKK integriert. So lernen Sie sämtliche Arbeitsabläufe praxisnah kennen und können so schnell wie möglich selbst Verantwortung übernehmen.
Modernes Ausbildungskonzept: Die innerbetriebliche Ausbildung wird ergänzt durch mehrere zweiwöchige Seminare der BKK-Akademie in Rotenburg an der Fulda. Um Ihrer fachlichen Kompetenz und eigenständigen Arbeit die richtige Basis zu geben, besuchen Sie hier berufsbezogene Seminare.

Perspektiven bei der BKK Freudenberg:
Mit der erfolgreichen Abschlussprüfung zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten stehen Ihnen bei uns alle Wege offen. Die BKK Freudenberg bildet bedarfsorientiert aus.

Die Bewerbungsphase für den Ausbildungsbeginn 2016 ist bereits beendet.

Ansprechpartner
Anja Göbig
Tel.: 06201 80 3620
agoebig@bkk-freudenberg.de

Vor- und Nachname (erforderlich)

E-Mail (erforderlich)

Ihre Nachricht an Anja Göbig

Schulabschluss in Sicht – und keine Lust auf Studium?

Wie wäre es mit einer Ausbildung zum/zur Sozialversicherungsfachangestellten!